Am heutigen Sonntag hatte die DJG Sachsen-Anhalt zu einem Japanischen Kochkurs ins einewelthaus Magdeburg eingeladen.

Lecker Essen zum Selbermachen

Ca. 25 Teilnehmer fanden sich bei schönem Sonntagswetter ein. Zuerst wurden die Zutaten zurechtgeschnitten. Nach etwa einer Stunde schneiden unter vielen Hinweisen von den Japanerinnen Aya, Erina und Sakiko konnten die ersten Speisen bereits gegessen wurden. Und so ging es die ganze Zeit weiter; schneiden, kochen, essen, erzählen. In den vier Stunden wurden folgende Gerichte zubereitet:

Okonomiyaki: Übersetzt heißt es “etwas Gebratenes, das man mag”. Grundlagen sind Eier, Mehl und Weiß- oder Spitzkohl. Dazu kommt alles, was man noch so mag. Entweder Hackfleisch, Garnelen, Käse, Zucchini oder vieles mehr ist möglich.

Yakitori: Auch hier ist das Wort Yaki (gebraten/gegrillt) enthalten. Zusätzlich noch der “tori” – der Vogel. Yakitori sind Hühnchenspieße mit Frühlingszwiebeln, die nach dem Grillen mit einer besonderen Soße bestrichen werden. Diese Soße besteht aus Honig, Zucker, Sake und Sojasoße.

Yakionigiri: Onigiri sind Reisbällchen. Auch diese wurden gebraten. Da gebratener Reis etwas pfade ist, wurden dem Reis noch Shizu-Blätter bzw. Sesamkörner zugefügt. Beim Grillen wurden die Reisbällchen noch mit Sojasoße eingestrichen.

Harusame-Salat: Dieser Salat aus diversem Gemüse (Gurken, Tomaten, Karotten) wird mit Glasnudeln angereichert. Dazu kommen noch Zucker, Sojasoße und Essig. Zusammen: Lecker, lecker!

Atsuage: Gebratenes, dickes Tofu. Zuerst wurde es frittiert (in Halb Sesamöl und Halb in Erdnussöl) und dann zusammen mit Lauchzwiebeln gegrillt. Anschließend etwas Sojasoße und frisch geriebener Ingwer drüber.

Fotos der Veranstaltung

Und nun zu den Rezepten:

Wir freuen uns, euch alle am 14.9. beim Obon-Fest im Moritzhof zwischen 16 Uhr und 20 Uhr zu treffen! Und bei weiteren Fragen oder Anregungen nutzt bitte die Kommentarfunktion.

Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.