“Einmal Kumano Kodo und zurück” – In Wanderschuhen quer durch Japan

Am 26.01.17 entführte uns unser DJG-Mitglied Andrea Hartung im Nachbarschaftszentrum Neue Wege e.V. in Magdeburg mit einem beeindruckenden Lichtbildvortrag und mit kleinen kulinarischen Köstlichkeiten aus Japan in eine Gegend von Japan, fernab vom Massentourismus entlang des ältesten Pilgerweges von Japan.

Die Erlebnisse als Pilgerer zeigten uns ein ganz anderes Bild von Japan mit einer Pflanzen- und Tierwelt die eine sehr meditative Ausstrahlung hat.

Blasen an den Füßen, Begegnungen mit Bären, freundliche und hilfsbereite Menschen, Übernachtungen in einfachen japanischen Jugendherbergen und Hotels prägten den Pilgerweg.

Doch danach stürzte sie sich wieder in das Leben bekannter japanischer Großstädte, wie auch Osaka, Kyoto und Tokyo. Gern sind wir ihrer Reiseroute gefolgt und führten im Abschluss bei selbstgekochten japanischen Spezialitäten wie Doroyaki, Mitarashi-Dango, Yaki-Gyoza, Kaffee und grünem Tee den Erfahrungsaustausch weiter.