Spende anlässlich des Gedenktages 11. März eingetroffen

Der Vorstand der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. möchte den Gästen und Spenden-Gebern des Vortragsabends vom 11. März 2015 „Tohoku – Tragik und Hoffnung einer tüchtigen Region“ in der Stadtbibliothek Magdeburg, die sich für das aktuelle Hilfsprojekt der IAIDOKAI eingebracht haben, und darüber hinaus der Öffentlichkeit in Magdeburg und Region hiermit bekannt geben, dass der Spendenbeitrag aus Magdeburg dort eingetroffen ist und in eine laufende Maßnahme der Unterstützung einbezogen wird.

Der auf 300 € aufgerundete Spendenbetrag wurde an die für die Aktion „Von Herz zu Herz“ für ein Waisenhaus in der Katastrophenregion Fukushima verschiedene Spendenaktivitäten bündelnde Kampfkunst-Sportgruppe IAIDOKAI bereitgestellt.

Nähere Angaben entnehmen Sie bitte der Empfangs-Bestätigung sowie der Projektbeschreibung, die als Anlage dieser E-Mail beigefügt sind.

Nähere Informationen zu den derzeitigen Aktivitäten der IAIDOKAI unter

www.iaidokai.de/

Die DJG Sachsen-Anhalt e.V. dankt sehr herzlich allen Spendern für Ihren Beitrag. Auf der Webseite der DJG wird ebenfalls über aktuelle Aktivitäten berichtet.

Weitere Infos:

Iaidokai Hilfsprojekt – Spenden Eingangsbestätigung – Spendenprojekt-Beschreibung