Atombombenabwürfe auf Japan – Warum?

Datum und Uhrzeit
05.02.2015
18:30 - 20:00

Veranstaltungsort
IBA-Shop

Kategorie


Vortrag „Atombombenabwürfe auf Japan – Warum?“   – Zum 70. Gedenkjahr

Atombomben und deren Folgen – ein leider noch immer hoch aktuelles Thema.

Angesichts der Spannungen in verschiedenen Regionen der Welt und der Zunahme der Präsenz des Militärischen in unseren Medien und in den Konfliktherden vor Ort ist diese Thematik leider zeitlos.

Aus diesem Grund soll das 70. Gedenkjahr des Abwurfes der Atombomben auf die japanischen Großstädte Hiroshima und Nagasaki mit den verheerenden Zerstörungen und unermesslichen Langzeitfolgen für die DJG Sachsen-Anhalt e.V. Anlass sein, die Thematik aus dem Blickwinkel eines seit vielen Jahren in Deutschland lebenden japanstämmigen Arztes näher zu beleuchten und zur Debatte zu stellen.

Wir freuen uns, den in Magdeburg und in vielen anderen Städten im deutschsprachigen Raum gut bekannten und unter Japan-Kennern hoch geschätzten Referenten Dr. med. Kenji Kamino zu einem öffentlichen Vortrag mit anschließender Möglichkeit auf vertiefenden Austausch wieder willkommen zu heißen.

Hierzu laden wir zur am Donnerstag, 05.02.2015, Beginn 18.30 Uhr im IBA-Shop, Regierungsstraße 37, 39104 Magdeburg stattfindenden öffentlichen Veranstaltung herzlich ein.

Wir bitten Sie, uns Ihre Teilnahme unter info@djg-magdeburg.de bis zum 03.02.2015 mitzuteilen. Somit würden Sie uns die Planung unserer Veranstaltung sehr erleichtern. Sollten Sie sich nicht anmelden können, werden wir Sie sicher trotzdem unterbringen können.

Für eventuelle Rückfragen etc. stehen wir Ihnen ebenfalls unter info@djg-magdeburg.de oder telefonisch unter 039203-60430 (Prof. Lutz Wisweh) sowie unter 0179-34 78 272 (Tim Schneider) zur Verfügung.

Zusammen des Vortrags von Dr. Kamino: Zusammenfassung