Akaishi Daiko Kulturpicknick in der Kaserne Mark

Wann

11.06.2022    
16:00 - 18:00

Wo

Festung Mark
Hohepfortewall 1, Magdeburg, 39104

Veranstaltungstyp

Lade Karte ...

Mit einem großen Trommelschlag startet das 3. Magdeburger Kultur Picknick in diesem Jahr. Die Taiko-Spieler von Akaishi Daiko, unsere Kulturabteilung der DJG Sachsen-Anhalt, werden die Wiese vor der Festung Mark an diesem Nachmittag in ein atemberaubendes Klangerlebnis voller japanischer Tradition verwandeln.

Die Trommlerinnen und Trommler von Akaishi Daiko werden alles aus sich herausholen und sämtliche Lieder vortragen, die das Repertoire zulässt. Da es sich um ein zünftiges Picknick und eine alle Sinne ansprechende Veranstaltung handeln soll, darf natürlich die Gaumenfreude nicht fehlen. Die Gäste sollen mit sechs verschiedenen, traditionell-japanischen Leckereien verwöhnt werden.

Einlass: 15.30 Uhr / Beginn: 16.00 Uhr

Weitere Informationen insbesondere zum Ticketkauf finden sich unter

https://festungmark.com/portal/7834/608/festungmark-veranstaltungen/akaishi-daiko

Wir wünschen viel Vergnügen bei bestem Wetter und guter Laune.

Beim letztjährigen Kulturpicknick bereiteten wir zwei Leckereien vor, welche beim Publikum sehr gut ankamen. Wir legen wir dieses Jahr darum noch eine ordentliche Schippe drauf: Aus den zwei Gerichten sind es zum Trommelkonzert von Akaishi Daiko ganze sechs Leckereien zum Probieren geworden.

Dorayaki

Zwei kleine Pfannkuchen werden mit unserer hausgemachten Ankopaste gefüllt. Anko wird aus der roten Atsukibohne hergestellt und ist ein typischer Bestandteil traditioneller Süßspeisen

Teriyaki

Köstlich marinierte Hähnchenspieße.

Yaki-Onigiri

kleine Reisbällchen, gewürzt mit Sojasauce und Mirin. Es gibt sie direkt aus der Pfanne gebraten.

Inari-Zushi

Benannt nach der Fuchsgottheit Inari. Für diesen Snack werden frittierte Tofutaschen (Aburaage) mit leicht gesäuertem Reis gefüllt

Yaki-Nasu

Frisch gegrillte Auberginen-Stücke mit Miso-Dip.

Hashi-Maki

Dies ist eine Abwandlung der beliebten Okonomiyaki. Hierfür wird ein Eierteig mit Kohl und Hackfleisch belegt und dann auf Stäbchen eingerollt. Majo und die leckere Okonomisauce dürfen als Topping natürlich nicht fehlen.

Yaki bedeutet im Übrigen gegrillt. Diesen Wortbestandteil finden wir in nahezu allen Gerichten. 

Die Gerichte werden vor Ort frisch durch unseren Verein zubereitet. Für alle Gerichte gilt: Solange der Vorrat reicht.